Nelli, 28, Viersen: Ungewöhnliche Frau will sich pervers ausleben

Ich war schon immer etwas anders drauf als meine Freundinnen. Als die noch mit Puppen gespielt haben, interessierten mich schon Jungs und ich habe mir auch schon gerne Penisaufnahmen angesehen. Dabei habe ich mir vorgestellt wie sich so ein Teil wohl anfühlen mag. War halt eine Frühentwicklerin und relativ schnell wusste ich dann auch wie sich ein Penis in einem drin anfühlt. Und ich merkte gleich: Das fühlt sich gut an und ich wollte mehr.

So habe ich schnell mein ersten erotischen Erfahrungen gesammelt und war immer frivoler und neugieriger als meine verhältnismäßig biederen Freundinnen. Die meinen immer noch, dass ich etwas übertreibe, aber manche sind wohl auch etwas neidisch auf mein wildes Liebesleben. Bin zwar eine hübsche Blondine, aber bin in vielen Belangen eher wie ein Mann gepolt. Heiße Pornos ansehen und dabei masturbieren mache ich genauso wie die meisten Männer. Und was ich da manchmal zu sehen bekomme regt meine ohnehin schon reges Kopfkino noch mehr an. Sehe ich eine interessante Sexpralktik möchte ich die natürlich auch gleich mal selbst ausprobieren. Bevor ich dreißig Jahre alt bin möchte ich noch einiges an perversen Dingen antesten. Man muss seine Jugend nutzen und sexuell auskosten.

Es wäre enorm cool hier einen verspielten Fickfreund zu finden, der sich auch nicht zu viel Gedanken macht, sondern einfach loslegt. Wenn du auch sehr viele versaute Gedanken hast und nicht lange zögerst mir diese mitzuteilen und mit mir aktiv im Bett auszuleben, dann würdest du zu mir passen. Möchtest du mit einer triebhaften Blondine perversen Sex in allen möglichen Stellungen ausprobieren und scheust auch vor verruchten Sexrollenspielchen nicht zurück? Dann kannst mich gerne mal anmailen.

Vibrator steckt in Möse

Gratis Registrieren und kennenlernen